• Thierry Briguet

KIGO startet am Flughafen Genf in die Lüfte

Um die steigenden Passagierzahlen zu bewältigen, plant der Flughafen Genf, jährlich rund 150 Millionen Franken in verschiedene Renovierungs- und Entwicklungsarbeiten zu investieren. Das Unternehmen profitiert von einer neuen strategischen Planung 2017-2022, die es ermöglicht hat, die dringendsten Transformationsarbeiten in Angriff zu nehmen, darunter die Inbetriebnahme eines neuen Terminalgebäudes. Mit einer Größe von 185 m2 beinhaltet dieser Raum eine Gepäck- und Sicherheitskontrolle.



Hälg et Cie SA, vom Flughafen Genf mit der Lösung des Heizungs- und Lüftungsproblems beauftragt, schlug unsere Insellösung KIGO STANDARD vor, um den Bereich zu klimatisieren und für Reisende aus aller Welt angenehm zu gestalten.


Begeistert von der Leistung unserer 92 m2 großen Installation, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Flughafen Genf und seine Partner in Zukunft wieder auf unser Unternehmen zurückgreifen werden...


Contact : Bernard Thissen


<- zurück

Find us on :
  • Facebook Basic Square
  • LinkedIn Social Icône

© 2017 Kigo by Energie solaire SA